ReviewEssays.com - Term Papers, Book Reports, Research Papers and College Essays
Search

Balance Score Card

Essay by   •  November 5, 2010  •  Study Guide  •  918 Words (4 Pages)  •  1,303 Views

Essay Preview: Balance Score Card

Report this essay
Page 1 of 4

w.

Vision:

Visionen bezogen auf Unternehmen, sind Vorstellungen wie sich das betreffende Unternehmen zukÑŒnftlich entwickeln sollen, zu beginn sind sie ehe Wage oberste Ziele, welche im Laufe der Zeit zu greifbaren Zielen weiterentwickeln.

Im Idealfall, stellen Visionen den Auftakt zu konkreterem handeln dar, welches von besonderer Herausforderung ist, wenn diese Handlungen fьr das Unternehmen etwas Erstmaliges oder Ungewohntes darstellen. Wichtig ist hierbei das die Visionen sich nicht von der Wirklichkeit lцsen, da die Implementierung sonst zur Torheit verkommt, da sie unmцglich zu realisieren ist.

Visionen sind nicht im Zusammenhang mit der Unternhemensphilosophie oder der Unternehmenskultur gesehen werden, da diese beiden das Wertesystem bzw. die Traditionellen StrÐ'nge des Unternehmens darstellen, die Vision stellt eher einen Faktor da der die Philosophier bzw. die Tradion eines Unternehmens beeinflusst.

Es ist unabdingbar, dass Visionen insbesondere den eigenen Mitarbeitern veranschaulicht werden, daher sollten Sie in kurzen prÐ'gnanten SÐ'tzen formuliert werden, um die Mitarbeiter so ÑŒber Ziele , Strategien und die Vision an sich zu informieren.

Visionen kцnnen beispielsweise wie von der Sparkasse Bremen im Rahmen einer Neuausrichtung des Bankhauses, mit einem neuen Unternehmensleitbild ausgegeben werden, welches den Titel trÐ'gt „ Wir wollen Erfolg"

Damit die Balanced Score Card ihre optimale Wirkung entfalten kann, sollten die Mitarbeiter mцglichst frÑŒh in den vorgesehen „Wandlungsprozess" einbezogen werden, denn jeder Mitarbeiter muss die Vision verstehen, erkennen welchen Teil er selbst zur Umsetzung der Vision beitragen kann, und welche Absichten seine Firma in der nÐ'chsten Zeit verfolgt.

Missionen

Im Gegensatz zur Vision, welche sich eher an die eigenen Mitarbeiter richtet, ist das Ziel einer Mission die Umwelt des Unternehmens eine bestimmte Sichtweise des Kunden auf das Unternehmen zu forcieren.

Die Mission drÑŒckt grundsÐ'tzlich etwas Positives aus, und ist in erste Linie an Kunden und potentielle Kunden gerichtet. Dennoch wirkt sich eine positive AuЯendarstellung in der Regel auch positiv auf die Mitarbeitermotivation aus.

Ebenso wie die Vision sollte die Mission klar und prÐ'gnant sein. Z.B. Focus: „Fakten Fakten Fakten".

Strategie

Als nÐ'chster Schritt folgt die Entwicklung einer fÑŒr das Unternehmen geeigneten Strategie.

Strategie (# strategos = HeerfÑŒhrer). In der BWL bedeutet Strategie, Grundsatzentscheidungen zu treffen, die alle Unternehmensbereiche betreffen. Durch die verwirklich einer Strategie, werden existentielle Unternehmbereiche Absichten in die RealitÐ't umgesetzt.

Sinn und Zweck einer Strategieentwicklung ist das Unternehmen auf dem Markt besser aufzustellen und mehr Erfolg zu haben als andere.

Um eine Strategie zu entwickeln ist es wichtig eine lÐ'ngerfristige Planung und Analyse zu erstellen hier ist herauszufinden:

- Welche Chancen hat das Unternehmen und wie kцnnen diese genutzte werden

- Welche Risiken kцnnen entstehen, und wie kцnnen diese Vermieden werden

- Welche StÐ'rken und SchwÐ'chen hat das Unternehmen, und wie kцnnen StÐ'rken ausgebaut, und SchwÐ'chen vermindert werden.

Hierzu kцnnen interne Quellen wie z.B. die Bewertung der

- QualitÐ't des Managements und der Mitarbeiter

- Organisationsstruktur des Unternehmens

- InvestitionsintensitÐ't

- Angewendeten Verfahren

Und externe Quellen wie z.B. die Bewertung der

- Marktgeschehnisse und der Umweltbedingungen

Weiterhin kцnnen ebenfalls Faktoren wie

- Markentreue

- Bekanntheitsgrad der Unternehmung bzw. der Produkte

- Wiederekennungsgrad der Produkte in die Bewertung einflieЯen.

Ist nun bekannt in welchen Feldern sich ein Unternehmen verbessern kann, muЯ im Rahmen einer Strategiefestlegung fixiert werden, wie weiter vorgegangen werden soll.

Ermittlung der Strategie

Bei der Suche nach der geeigneten Strategie ist es wichtig das man GrundsÐ'tzliches im visier hat und sich nicht in Kleinheiten verliert. GrundsÐ'tzlich sind die GegenwÐ'rtigen Problemsituationen als auch potentielle kÑŒnftige Problemsituationen bei der Suche nach einer geeigneten Strategie zu berÑŒcksichtigen.

Bei der Vorgehensweise zur Ermittlung der Strategie gibt es grundsÐ'tzlich nur 2 Arten

- Intuitive Strategiefindung via Erfahrungswerten

- Rationelle Strategiefindung via Umwelt und Unternehmensanalyse

#

Kommt man zu mehr als einer Strategie, so muЯ ein Bewertungsvergleich zeigen, mit welcher Strategie sich die Ziele eines Unternehmens am besten eignet. Hierzu kцnnen bewÐ'hrte Verfahren wie

- Nutzwertanalysen

- Break-Even Analysen

- Kennzahlensysteme

- Uvm

herangezogen werden.

AbschlieЯens sei noch zu bemerken das Ermittlung einer Strategie ohne deren Umsetzung zwar nicht sinnlos ist, da hierdurch viele Probleme erkannt und strukturiert werden kцnne, jedoch sollte eine Strategie im Wege der Umsetzung in MaЯnahmen erfolgen, damit das Unternehmen zukunftsfÐ'hig gemacht

...

...

Download as:   txt (8 Kb)   pdf (116.1 Kb)   docx (13 Kb)  
Continue for 3 more pages »
Only available on ReviewEssays.com
Citation Generator

(2010, 11). Balance Score Card. ReviewEssays.com. Retrieved 11, 2010, from https://www.reviewessays.com/essay/Balance-Score-Card/7939.html

"Balance Score Card" ReviewEssays.com. 11 2010. 2010. 11 2010 <https://www.reviewessays.com/essay/Balance-Score-Card/7939.html>.

"Balance Score Card." ReviewEssays.com. ReviewEssays.com, 11 2010. Web. 11 2010. <https://www.reviewessays.com/essay/Balance-Score-Card/7939.html>.

"Balance Score Card." ReviewEssays.com. 11, 2010. Accessed 11, 2010. https://www.reviewessays.com/essay/Balance-Score-Card/7939.html.